Auszeichnungen


2008 ausgezeichnet mit der Staufermedaille für besondere Verdienste um das Land Baden-Württemberg
durch Ministerpräsident Günther H. Oettinger.


1997 ausgezeichnet mit dem Bundes-Verdienstkreuz 1. Klasse am Bande 

durch Bundespräsident Roman Herzog.



Der Deutsche Harmonika Verband zeichnete Adolf Götz mehrfach u.a.

mit der Hermann-Schittenhelm-Medaille,
der Rudolf-Würthner-Plakette,
der goldenen Dirigenten-Nadel
und der Ehrennadel mit Brillant aus.


Der Deutsche Akkordeon-Lehrer-Verband mit der Plakette in Gold.


Mehrmals Preisträger bei Kompositions-Wettbewerben.


Ehrenpreis des französischen Staatspräsidenten Giscard d´Estaing.


Ehrenpreis der Stadt Hersbruck.
Ehrenmedaille der Städte Subotica (Jugoslawien), Slavonski Brod (Kroation) und Bamberg.